zum Inhalt springen
Aktuelles

Veranstaltungen

Vortragsreihe: Berufsstrategien für Frauen

Die Vortragsreihe „Berufsstrategien für Frauen“ mit wechselnden (internen und externen) Referent*innen wird von den Career Services der Humanwissenschaftlichen und Philosophischen Fakultät sowie dem Female Career Program der Universität zu Köln organisiert. Es erwartet Sie eine Mischung aus fachlichem Input und Persönlichkeitsberichten, gepaart mit individuellen Erfahrungen und Tipps. Tücken und Problemfelder, aber auch Möglichkeiten und Chancen bei der Berufswahl werden erörtert.

Die Termine sind immer donnerstags via Zoom von 16.00 - 17.30 Uhr:

  • 01.12.2022 | Promovieren an der Universität zu Köln
  • 08.12.2022 | Special: Das Studentische Gesundheitsmanagement an der UzK
  • 12.01.2023 | Studieren/Promovieren in der ersten Generation – Herausforderungen und Chancen
  • 19.01.2023 | Mental Stark Arbeiten: Der Survival Guide für den Berufseinstieg
  • 26.01.2023 | Vorstellungsgespräche souverän führen
  • 02.02.2023 | Bewerbungstrends – Tipps für Anschreiben & Lebenslauf

Die Anmeldung erfolgt unter https://uni.koeln/3VKAK.

Hinweis: Die Zoom-Zugangsdaten erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Die Zugangsdaten sind für alle Termine der Vortragsreihe gültig.

Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen erhalten Sie unter https://uni.koeln/GNCEC.

Onlinekurs Future YOU | Workshop zur Neuorientierung für Studierende der Uni Köln

Der "Workshop Future YOU" passt zu Ihnen, wenn Sie nach einer Alternative zu Ihrem aktuellen Studiengang suchen.

Der Kurs findet am 8. Dezember 2022, 13:00 - 17:30 Uhr statt. Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist die Bearbeitung von Selbststudienmaterial. Dafür sollten Sie einen zusätzlichen Zeitaufwand von insgesamt ca. 5 Stunden einplanen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung erhalten Sie unter https://verwaltung.uni-koeln.de/abteilung21/content/service/termine/anmeldung/workshop_future_you/index_ger.html.

Ringvorlesung "Dem Verbrechen auf der Spur": COMBI - Computerbasierte forensische Bewegungsanalyse zur Identifizierung von Personen

Prof.'in Dr. Anja Schiemann, Inhaberin der Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht, richtet im Wintersemester 2022/23 die neue Ringvorlesung "Dem Verbrechen auf der Spur - Kriminaltechnik im Strafverfahren" aus, zu der Interessierte herzlich eingeladen sind. In fünf Veranstaltungen wird von hochkarätigen Gästen anhand spezifischer Werkzeuge der Kriminaltechnik deren Rolle am Strafverfahren beleuchtet. Die Vorlesungen finden jeweils montags um 18:00 - 19.30 Uhr in Hörsaal II (Hauptgebäude) statt.

Der dritte Vortrag von Prof. Dr. Dirk Labudde, Hochschule Mittweida, und Ass. iur. Jana Engelhard, Universität zu Köln, am 12.12.2022 widmet sich "COMBI - Computerbasierte forensische Bewegungsanalyse zur Identifizierung von Personen".

Um vorherige Anmeldung via KLIPS 2.0 wird gebeten. Weitere Informationen finden Sie unter https://schiemann.jura.uni-koeln.de/aktuelles/ringvorlesung-dem-verbrechen-auf-der-spur-1. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an ls-schiemannSpamProtectionuni-koeln.de.

Vormerken können Sie sich gerne die kommenden Veranstaltungstermin:

  • 09.01.2023: Kriminalrat Alexander Horn, Polizeipräsidium München
    Operative Fallanalyse - Profiling in Deutschland
     
  • 23.01.2023: Dr. Gea de Jong-Lendle und Prof. Dr. Roland Kehrein, Phillips-Universität Marburg
    Wer bin ich? - Was Sprache und Aussprache über Menschen verraten

Gastvortrag: PLANTDADDIES UND TROPHYHUNTERS: Illegaler Tier- und Pflanzenhandel im internationalen Recht

Das Institut für ausländisches und internationales Strafrecht lädt im Rahmen seiner Gesprächsreihe zum internationalen Strafrecht zum Gastvortrag von Prof. Dr. Andreas Schloenhardt, Professor of Criminal Law (UQ) und Honorary Professor of Foreign and International Criminal Law (U:Vie), ein. Im Rahmen der Gesprächsreihe des Instituts werden Aspekte des ausländischen und des nationalen Strafrechts, die rechtsvergleichend besonders spannend sind, anlässlich verschiedener Gastvorträge beleuchtet.

Herr Professor Schloenhard wird am Donnerstag, 15.12.22, um 17:00 Uhr im Seminarraum 0.102 (Sibille-Hartmann-Straße 2-8, Köln-Zollstock) über illegalen Tier- und Pflanzenhandel im internationalen Recht sprechen..

Um Anmeldung unter internationales-strafrechtSpamProtectionuni-koeln.de wird gebeten.

Ringvorlesung "Dem Verbrechen auf der Spur": Operative Fallanalyse - Profiling in Deutschland

Prof.'in Dr. Anja Schiemann, Inhaberin der Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht, richtet im Wintersemester 2022/23 die neue Ringvorlesung "Dem Verbrechen auf der Spur - Kriminaltechnik im Strafverfahren" aus, zu der Interessierte herzlich eingeladen sind. In fünf Veranstaltungen wird von hochkarätigen Gästen anhand spezifischer Werkzeuge der Kriminaltechnik deren Rolle am Strafverfahren beleuchtet. Die Vorlesungen finden jeweils montags um 18:00 - 19.30 Uhr in Hörsaal II (Hauptgebäude) statt.

Im vierten Vortrag werden Andreas Müller und Mark Siewen, OFA LKA Nordrhein-Westfalen am 09.01.2023 über "Operative Fallanalyse - Profiling in Deutschland" sprechen.

Um vorherige Anmeldung via KLIPS 2.0 wird gebeten. Weitere Informationen finden Sie unter https://schiemann.jura.uni-koeln.de/aktuelles/ringvorlesung-dem-verbrechen-auf-der-spur-1. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an ls-schiemannSpamProtectionuni-koeln.de.

Vormerken können Sie sich gerne den letzten Veranstaltungstermin:

  • 23.01.2023: Dr. Gea de Jong-Lendle und Prof. Dr. Roland Kehrein, Phillips-Universität Marburg
    Wer bin ich? - Was Sprache und Aussprache über Menschen verraten

Abschlussfeier zu Ehren unserer Absolventinnen und Absolventen

Mit einer akademischen Feier ehrt die Rechtswissenschaftliche Fakultät jedes Jahr die Absolventinnen und Absolventen, die die erste Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben. Alle Prüflinge, die die erste Prüfung innerhalb des akademischen Jahres vom 01. Oktober 2021 bis zum 30. September 2022 bestanden haben, sind herzlich zu den Feierlichkeiten eingeladen.

Die Feier zu Ehren der Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2022 findet am 13. Januar 2023 statt. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts Inken Gallner für die Festrede gewinnen konnten. Sie wird über "Recht in Europa" sprechen.

Weitere Informationen zur Feier finden Sie unter https://jura.uni-koeln.de/alumni/absolventinnenfeier-erste-pruefung.

 

Das StudKBZ Jura hat die Absolventinnen und Absolventen bereits per E-Mail kontaktiert und wird im Laufe der zweiten Dezemberwoche das Programm postalisch nachsenden. Rückmeldungen können bis zum 15.12.2022 berücksichtigt werden.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unsere Prüflinge nur einmal an der Feier des Prüfungsjahrgangs ihres Erstversuchs teilnehmen können. Die Teilnahme an der nächsten Feier ist leider nicht möglich. Sollten Sie noch keine Einladung erhalten haben, obwohl Sie Ihre letzte Prüfungsleistung im aktuell geehrten Prüfungsjahr erbracht haben, wenden Sie sich bitte ans StudKBZ Jura!

Ringvorlesung "Dem Verbrechen auf der Spur": Wer bin ich? - Was Sprache und Aussprache über Menschen verraten

Prof.'in Dr. Anja Schiemann, Inhaberin der Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht, richtet im Wintersemester 2022/23 die neue Ringvorlesung "Dem Verbrechen auf der Spur - Kriminaltechnik im Strafverfahren" aus, zu der Interessierte herzlich eingeladen sind. In fünf Veranstaltungen wird von hochkarätigen Gästen anhand spezifischer Werkzeuge der Kriminaltechnik deren Rolle am Strafverfahren beleuchtet. Die Vorlesungen finden jeweils montags um 18:00 - 19.30 Uhr in Hörsaal II (Hauptgebäude) statt.

Im Abschlussvortrag dieser Ringvorlesung am 23.01.2023 beschäftigen sich Dr. Gea de Jong-Lendle und Prof. Dr. Roland Kehrein, Phillips-Universität Marburg, mit "Wer bin ich? - Was Sprache und Aussprache über Menschen verraten".

Um vorherige Anmeldung via KLIPS 2.0 wird gebeten. Weitere Informationen finden Sie unter https://schiemann.jura.uni-koeln.de/aktuelles/ringvorlesung-dem-verbrechen-auf-der-spur-1. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an ls-schiemannSpamProtectionuni-koeln.de.

Veranstaltungen des Career Service der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät im Wintersemester 2022/23

Der Career Service der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät bietet auch im Wintersemester 2022/23 wieder verschiedene Veranstaltungen für Studierende, Alumni und Gäste rund um die Themen Berufsorientierung und Berufseinstieg an.

Kommende Veranstaltung:

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sowie der Anmeldung erhalten Sie zudem unter https://wiso.uni-koeln.de/de/praxis/wiso-career-service/veranstaltungen. Bitte beachten Sie eventuelle Anmeldefristen.

Aktuelles

Veranstaltungen externer Anbieter

Abakus-Studie: Bewältigung von Prüfungsangst

Die Studie untersucht die Wirksamkeit von zwei psychotherapeutischen Techniken gegen Prüfungsangst. Die eine Technik ist eher verhaltens- und körperbezogen, die andere eher gedankenbezogen. Beide Interventionen sind wirksam, wir wissen allerdings noch nicht, welche langfristig besser gegen Prüfungsangst hilft. Deshalb werden beiden Techniken im Rahmen dieses Angebots für Studierende miteinander verglichen.

Prüfen Sie, ob das Prüfungsangst-Programm für Sie in Frage kommt: 

  • Sind Sie aktiver Student (m/w/d) und leiden Sie unter Prüfungsangst? 
  • Haben Sie Interesse an einem verhaltenstherapeutischen Gruppenprogramm? Es werden zwei psychotherapeutische Interventionen angeboten: Die eine Intervention ist eher verhaltens- und körperbezogen, die andere eher gedankenbezogen. Die Zuteilung der Teilnehmer (m/w/d) zu den beiden Gruppen erfolgt zufällig. 
  • Sind Sie aktuell nicht wegen Prüfungsangst in Behandlung?
  • Haben Sie in den nächsten Monaten Zeit, einen Termin (2h inklusive Pause) pro Woche wahrzunehmen? Das Programm umfasst fünf Therapiesitzungen und findet online über Videokommunikation statt. 
  • Zuvor wird in einem diagnostischen Telefongespräch geprüft, ob das Programm zu Ihren Beschwerden passt.
  • Die Teilnahme ist kostenlos, im Gegenzug werden Sie um das Ausfüllen von Fragebögen vor Beginn und nach Abschluss des Programms sowie drei und sechs Monate später gebeten. Dies erfolgt über ein Online-Tool. 

Weitere Informationen zum Ablauf der Studie und zur Anmeldung erhalten Sie unter https://www.psychologie.hu-berlin.de/de/pta/pruefungsangst und hier.

BCG - Praktikumsprogramm: BCG Climateship

Viele reden von Nachhaltigkeit – in der Group wird hieran wirklich gearbeitet. Denn bei dem neuen Praktikumsprogramm "BCG Climateship" sind Sie acht bis zwölf Wochen als Visiting Climate Activist im Einsatz und beraten in der Praxisgruppe Climate & Sustainability (C&S) Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz. So erhalten Sie die Chance, Impact für alle zu schaffen. Nachhaltiges Denken ist kein Fachbereich, sondern eine Lebenseinstellung. Deshalb ist es BCG egal, ob Sie ITler:in, Mediziner:in oder BWLer:in sind. Was für BCG zählt, ist Ihr Interesse an Klima- und Nachhaltigkeitsthemen, das Sie z. B. in Studiengängen und -kursen, Praktika, Extracurricular Activities oder durch die Gründung eigener Initiativen unter Beweis gestellt haben. Für Ihr BCG Climateship können Sie sich das ganze Jahr über bewerben und zu vielen unterschiedlichen Zeitpunkten als Visiting Climate Activist starten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter bcg-einstieg.de/climateship.