zum Inhalt springen

Preise und Ehrungen

Foto: SEBASTIAN KNOTH FOTOGRAFIE

● Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb, Chevalier des französischen Ordre national du Mérite

● Prof. Dr. Dres. h.c. Peter Hanau, Träger des Ordens der Aufgehenden Sonne (Japan)

● Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Hanns Prütting, Träger des Ordens der Aufgehenden Sonne am Halsband mit goldenen Strahlen (Japan)

● Universitätspreise:

  • 2016 Kategorie Forschung: Professor Dr. Hanns Prütting
  • 2015 Kategorie Lehre & Studium: Julia Riha
  • 2010 Kategorie Lehre: Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb: "Recht aktiv"
  • 2009 Dr. Michael Lysander Fremuth
  • 2006 Dr. Christine Budzikiewicz


● Hans-Kelsen-Preise:

  • 2017: Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel
  • 2016: Prof. Dr. Johanna Hey
  • 2016 für Nachwuchswissenschaftler: Prof. Dr. Daniel Ulber
  • 2015 für Nachwuchswissenschaftler: Dr. habil. Simon Kempny
  • 2014: Prof. Dr. Hans-Peter Haferkamp
  • 2014 für Nachwuchswissenschaftler: Prof. Dr. Clemens Höpfner

 

Fachspezifische Preise und Ehrungen 2021:

  • Herrn Dr. Jan Niklas Bunnenberg, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtstheorie, wurde für seine Dissertation der Promotionspreis 2021 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde vom Landtag zur Präsidentin des Verfassungsgerichtshofes für das Land Nordrhein-Westfalen gewählt.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde das Bundesverdienstkreuz verliehen.
  • Frau Dr. Paula Fischer, Institute for International Peace and Security Law, wurde für ihre Dissertation mit dem Internationalen Osborne-Clarke-Promotionspreis 2021 ausgezeichnet.
  • Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz-Peter Mansel wurde die Ehrendoktorwürde der der Altınbaş-Universitesı in Istanbul (Türkei) verliehen.
  • Herr Dr. Lukas Hentzschel, Institut für Religionsrecht, wurde für seine Dissertation mit dem Promotionspreis 2021 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. ist vom Gemeinsamen Ausschuss als Vorsitzende eines Brexit-Schieds-Panels der EU gelistet worden.
  • Frau Dr. Susanne Paas, Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte, Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2021 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät geehrt.

● Fachspezifische Preise und Ehrungen 2020:

  • Frau Edith Arians wurde der Lehrpreis 2020 für ihre Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht verliehen.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde für ihr außerordentliches Engagement mit dem Lehrpreis 2020 ausgezeichnet.
  • Herrn Dr. Klaas Hendrik Eller, LL.M., Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtstheorie, wurde für seine Dissertation der Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Dr. Julia Hauk, Institut für Religionsrecht, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät geehrt.
  • Frau Prof.'in Dr. Johanna Hey wurde in die nordrhein-westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen.
  • Herr Dr. Christoph Jansen, LL.M., Institut für Medizinrecht, wurde für seine Dissertation mit dem Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Frau Lisa-Marie Lührs wurde der Lehrpreis 2020 für ihre Arbeitsgemeinschaft im Öffentlichen Recht verliehen.
  • Herr Dr. Tobias Lutzi, LL.M. (Köln/Paris I), M.Jur. (Oxon) wurde der Lehrpreis 2020 für seine Arbeitsgemeinschaft im Zivilrecht verliehen.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zur Richterin am Verfassungsgericht von Bosnien-Herzegowina ernannt.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zur Vorsitzenden des Beirats der bundesunmittelbaren Stiftung „Forum Recht“ gewählt.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zum Mitglied der "Commission Cour de cassation 2030" ernannt.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zur Vorsitzenden der Expertenkommission der hessischen Polizei ernannt.
  • Herr Dr. Alberto Povedano Peramato hat den Bayreuther Dissertationspreis erhalten.
  • Herr Dr. Alberto Povedano Peramato wurde mit dem Küttner Promotionspreis für Arbeitsrecht 2020 ausgezeichnet.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. Frauke Rostalski wurde als neues Mitglied in den Deutschen Ethikrat berufen.
  • Frau Dr. Eva Rulands, Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Frau Dr. Hendrike von Scheliha, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Europäische Privatrechtsentwicklung, wurde für ihre Dissertation der Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Dr. Christine Schmitz, Institut für internationales und ausländisches Privatrecht, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2020 der Alexander Lüderitz Stiftung ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Dan Wielsch, LL.M. wurde als Fellow für das Akademische Jahr 2021/2022 an das Wissenschaftskolleg zu Berlin berufen.

● Fachspezifische Preise und Ehrungen 2019:

  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde mit dem ersten Landeslehrpreis des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW ausgezeichnet.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde zur geschäftsführenden Vorsitzenden der Zivilrechtslehrervereinigung e.V. gewählt.
  • Herrn Dr. Jan-Friedrich Glindemann, Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht, wurde für seine Dissertation der Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Dr. Elisabeth Günnewig, Lehrstuhl für deutsches und internationales Strafrecht, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Martin Henssler wurde in die HR Hall of Fame aufgenommen.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Stephan Hobe, LL.M. wurde in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht gewählt.
  • Herr Dr. Tobias Lutzi, LL.M. (Köln/Paris I), M.Jur. (Oxon.), Institut für Internationales und ausländisches Privatrecht, wurde für seine Dissertation mit dem Promotionspreis des ICC Institute of World Business Law Prize geehrt.
  • Herr Prof. Dr. Matthias Kilian wurde mit dem ersten "Hans-Peter Benckendorff Gedächtnispreis" des Deutschen Anwaltsvereins ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Claus Kreß, LL.M. (Cam­bridge) hat den Vorsitz des Ausschusses "Use of Force" der International Law Association übernommen.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Claus Kreß, LL.M. (Cambridge) wurde zum ad hoc judge am Internationalen Gerichtshof ernannt.
  • Frau Gesa Krüger wurde der Lehrpreis 2019 für ihre Arbeitsgemeinschaft im Öffentlichen Recht verliehen.
  • Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Muckel wurde die Ehrendoktorwürde der EBS Law School Wiesbaden verliehen.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde Mitglied in der "Venedig-Kommission" (Europäische Kommission für Demokratie durch Recht) des Europarats, in die französische legion d'honneur aufgenommen, das Certificat d'Honneur durch den japanischen Außenminister und die Ehrendoktorwürde der Lucian-Blaga-Universität in Hermannstadt (Sibiu), Rumänien verliehen.
  • Herr Alberto Povedano Peramato wurde mit dem Lehrpreis 2019 für seine Arbeitsgemeinschaft im Zivilrecht ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h. c. Ulrich Preis wurde in die HR Hall of Fame aufgenommen.
  • Frau Dr. Karin Raude, Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte, Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Herrn Dr. Marc Reuter, Institut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, wurde für seine Dissertation der Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Dr. Luna Rösinger, Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, wurde für ihre Dissertation der Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Herr Prof. Dr. Christian Rolfs wurde durch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Stellvertretenden Mitglied im Beirat der Antidiskriminierungsstelle des Bundes ernannt.
  • Herr Dr. Stephan Seiwerth, LL.M. wurde für sein außerordentliches Engagement mit dem Lehrpreis 2019 ausgezeichnet.
  • Frau Christine Untch wurde der Lehrpreis 2019 für ihre Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht verliehen.
  • Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Waßmer wurde der Ehrendoktor der University of Georgia in Tiflis verliehen.