zum Inhalt springen

Preise und Ehrungen

Foto: SEBASTIAN KNOTH FOTOGRAFIE

● Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb, Chevalier des französischen Ordre national du Mérite

● Prof. Dr. Dres. h.c. Peter Hanau, Träger des Ordens der Aufgehenden Sonne (Japan)

● Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Hanns Prütting, Träger des Ordens der Aufgehenden Sonne am Halsband mit goldenen Strahlen (Japan)

● Universitätspreise:

  • 2016 Kategorie Forschung: Professor Dr. Hanns Prütting
  • 2015 Kategorie Lehre & Studium: Julia Riha
  • 2010 Kategorie Lehre: Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb: "Recht aktiv"
  • 2009 Dr. Michael Lysander Fremuth
  • 2006 Dr. Christine Budzikiewicz


● Hans-Kelsen-Preise:

  • 2022: Prof. Dr. Christian Katzenmeier
  • 2020: für Nachwuchswissenschaftler: Dr. David Markworth
  • 2017: Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel
  • 2016: Prof. Dr. Johanna Hey
  • 2016 für Nachwuchswissenschaftler: Prof. Dr. Daniel Ulber
  • 2015 für Nachwuchswissenschaftler: Dr. habil. Simon Kempny
  • 2014: Prof. Dr. Hans-Peter Haferkamp
  • 2014 für Nachwuchswissenschaftler: Prof. Dr. Clemens Höpfner

 

● Fachspezifische Preise und Ehrungen 2022:

  • Herr Prof. Dr. Christian von Coelln wurde von der Ministerpräsidentenkonferenz in die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) berufen.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz-Peter Mansel hat die Werner Heisenberg-Medaille der Alexander von Humboldt-Stiftung erhalten.
     

Fachspezifische Preise und Ehrungen 2021:

  • Herrn Dr. Jan Niklas Bunnenberg, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtstheorie, wurde für seine Dissertation der Promotionspreis 2021 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde vom Landtag zur Präsidentin des Verfassungsgerichtshofes für das Land Nordrhein-Westfalen gewählt.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde das Bundesverdienstkreuz verliehen.
  • Frau Dr. Paula Fischer, Institute for International Peace and Security Law, wurde für ihre Dissertation mit dem Internationalen Osborne-Clarke-Promotionspreis 2021 ausgezeichnet.
  • Herrn Dr. Gary Rüsch, Institut für Steuerrecht, wurde der Wissenschaftspreis 2021 des Deutschen wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater verliehen.
  • Herr Dr. Gary Rüsch, Institut für Steuerrecht, wurde mit dem Gerhard-Thoma-Ehrenpreis 2021 des Fachinstituts der Steuerberater ausgezeichnet.
  • Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz-Peter Mansel wurde die Ehrendoktorwürde der der Altınbaş-Universitesı in Istanbul (Türkei) verliehen.
  • Herr Dr. Lukas Hentzschel, Institut für Religionsrecht, wurde für seine Dissertation mit dem Promotionspreis 2021 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Claus Kreß, LL.M. ist vom Ankläger des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH), Karim A.A. Khan, QC, zum „Special Adviser“ für das Verbrechen der Aggression ernannt worden.
  • Herr Dr. Tobias Lutzi wurde zum Ko-Vorsitzenden des Young Research Network der European Association of Private International Law (EAPIL) gewählt.
  • Herr Prof. Dr. Frank Neubacher, M.A. wurde zum Mitglied auf Lebenszeit des Clare Hall College der University of Cambridge gewählt.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. ist vom Gemeinsamen Ausschuss als Vorsitzende eines Brexit-Schieds-Panels der EU gelistet worden.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zu einer von drei Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten der Venedig-Kommission des Europarates gewählt.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. ist zur Vorsitzenden der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer gewählt worden.
  • Frau Dr. Susanne Paas, Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte, Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2021 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät geehrt.
  • Herrn Dr. Julius Warda wurde für seine Dissertation vom Deutschen Baugerichtstag e.V. der baurechtliche Forschungspreis 2021 verliehen.
  • Frau Prof. Dr. Bettina Weißer wurde für ihr außerordentliches Engagement mit dem Lehrpreis 2021 ausgezeichnet.

● Fachspezifische Preise und Ehrungen 2020:

  • Frau Edith Arians wurde der Lehrpreis 2020 für ihre Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht verliehen.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde für ihr außerordentliches Engagement mit dem Lehrpreis 2020 ausgezeichnet.
  • Herrn Dr. Klaas Hendrik Eller, LL.M., Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtstheorie, wurde für seine Dissertation der Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Dr. Julia Hauk, Institut für Religionsrecht, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät geehrt.
  • Frau Prof.'in Dr. Johanna Hey wurde in die nordrhein-westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen.
  • Herr Dr. Christoph Jansen, LL.M., Institut für Medizinrecht, wurde für seine Dissertation mit dem Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Frau Lisa-Marie Lührs wurde der Lehrpreis 2020 für ihre Arbeitsgemeinschaft im Öffentlichen Recht verliehen.
  • Herr Dr. Tobias Lutzi, LL.M. (Köln/Paris I), M.Jur. (Oxon) wurde der Lehrpreis 2020 für seine Arbeitsgemeinschaft im Zivilrecht verliehen.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zur Richterin am Verfassungsgericht von Bosnien-Herzegowina ernannt.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zur Vorsitzenden des Beirats der bundesunmittelbaren Stiftung „Forum Recht“ gewählt.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zum Mitglied der "Commission Cour de cassation 2030" ernannt.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde zur Vorsitzenden der Expertenkommission der hessischen Polizei ernannt.
  • Herr Dr. Alberto Povedano Peramato hat den Bayreuther Dissertationspreis erhalten.
  • Herr Dr. Alberto Povedano Peramato wurde mit dem Küttner Promotionspreis für Arbeitsrecht 2020 ausgezeichnet.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. Frauke Rostalski wurde als neues Mitglied in den Deutschen Ethikrat berufen.
  • Frau Dr. Eva Rulands, Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Frau Dr. Hendrike von Scheliha, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Europäische Privatrechtsentwicklung, wurde für ihre Dissertation der Promotionspreis 2020 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Dr. Christine Schmitz, Institut für internationales und ausländisches Privatrecht, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2020 der Alexander Lüderitz Stiftung ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Dan Wielsch, LL.M. wurde als Fellow für das Akademische Jahr 2021/2022 an das Wissenschaftskolleg zu Berlin berufen.

● Fachspezifische Preise und Ehrungen 2019:

  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde mit dem ersten Landeslehrpreis des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW ausgezeichnet.
  • Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Barbara Dauner-Lieb wurde zur geschäftsführenden Vorsitzenden der Zivilrechtslehrervereinigung e.V. gewählt.
  • Herrn Dr. Jan-Friedrich Glindemann, Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht, wurde für seine Dissertation der Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Dr. Elisabeth Günnewig, Lehrstuhl für deutsches und internationales Strafrecht, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Martin Henssler wurde in die HR Hall of Fame aufgenommen.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Stephan Hobe, LL.M. wurde in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht gewählt.
  • Herr Dr. Tobias Lutzi, LL.M. (Köln/Paris I), M.Jur. (Oxon.), Institut für Internationales und ausländisches Privatrecht, wurde für seine Dissertation mit dem Promotionspreis des ICC Institute of World Business Law Prize geehrt.
  • Herr Prof. Dr. Matthias Kilian wurde mit dem ersten "Hans-Peter Benckendorff Gedächtnispreis" des Deutschen Anwaltsvereins ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Claus Kreß, LL.M. (Cam­bridge) hat den Vorsitz des Ausschusses "Use of Force" der International Law Association übernommen.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Claus Kreß, LL.M. (Cambridge) wurde zum ad hoc judge am Internationalen Gerichtshof ernannt.
  • Frau Gesa Krüger wurde der Lehrpreis 2019 für ihre Arbeitsgemeinschaft im Öffentlichen Recht verliehen.
  • Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Muckel wurde die Ehrendoktorwürde der EBS Law School Wiesbaden verliehen.
  • Frau Prof.'in Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Angelika Nußberger M.A. wurde Mitglied in der "Venedig-Kommission" (Europäische Kommission für Demokratie durch Recht) des Europarats, in die französische legion d'honneur aufgenommen, das Certificat d'Honneur durch den japanischen Außenminister und die Ehrendoktorwürde der Lucian-Blaga-Universität in Hermannstadt (Sibiu), Rumänien verliehen.
  • Herr Alberto Povedano Peramato wurde mit dem Lehrpreis 2019 für seine Arbeitsgemeinschaft im Zivilrecht ausgezeichnet.
  • Herr Prof. Dr. Dr. h. c. Ulrich Preis wurde in die HR Hall of Fame aufgenommen.
  • Frau Dr. Karin Raude, Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte, Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte, wurde für ihre Dissertation mit dem Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.
  • Herrn Dr. Marc Reuter, Institut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, wurde für seine Dissertation der Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Frau Dr. Luna Rösinger, Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, wurde für ihre Dissertation der Promotionspreis 2019 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät verliehen.
  • Herr Prof. Dr. Christian Rolfs wurde durch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Stellvertretenden Mitglied im Beirat der Antidiskriminierungsstelle des Bundes ernannt.
  • Herr Dr. Stephan Seiwerth, LL.M. wurde für sein außerordentliches Engagement mit dem Lehrpreis 2019 ausgezeichnet.
  • Frau Christine Untch wurde der Lehrpreis 2019 für ihre Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht verliehen.
  • Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Waßmer wurde der Ehrendoktor der University of Georgia in Tiflis verliehen.