zum Inhalt springen

Bibliotheken

Foto: Pascal Bünning

Die aktuellen Bestimmungen lassen die Öffnung von Bibliotheken im Wesentlichen wieder zu. Bitte beachten Sie, dass in allen Innenräumen der Universität und damit auch in unseren Bibliotheken weiterhin das Tragen einer FFP2- oder medizinischen Maske dringend empfohlen wird!

Zum Vor- und Nachbereiten der Vorlesungen, zum Lernen, Recherchieren und Forschen existieren an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät zahlreiche gut ausgestattete Bibliotheken, die größtenteils einem oder mehreren Instituten zugeordnet sind.  Manche Bibliotheken halten ein breites Spektrum juristischer Fachliteratur vor, andere sind auf das jeweilige Fachgebiet des Instituts spezialisiert.

Die Nutzung der Bibliotheken steht selbstverständlich auch den Studierenden innerhalb der vorgesehenen Öffnungszeiten offen. Die Buchausleihe beschränkt sich jedoch fast ausnahmslos auf Institutsangehörige und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität. In der Regel können Sie in Lesesälen oder an Arbeitsplätzen in den Bibliotheken mit der juristischen Fachliteratur vor Ort arbeiten oder Kopien oder Scans der gewünschten Texte anfertigen.

Eine zentrale Recherche in den Beständen der meisten Bibliotheken kann über das USB-Portal durchgeführt werden. Bitte beachten Sie auch das spezielle rechtswissenschaftliche Fachdatenbankangebot (teilweise nicht außerhalb des Uninetzes nutzbar).