zum Inhalt springen
Veranstaltungen der Graduiertenschule

Veranstaltungen der Graduiertenschule

Auch im Sommersemester bietet die Graduiertenschule wieder verschiedene Veranstaltungen rund um die Dissertation an. Die erste Veranstaltung, der Gesprächskreis mit ausländischen Doktorandinnen und Doktoranden findet am 5. Juli 2019 statt.

1. Gesprächskreis mit ausländischen Doktorandinnen und Doktoranden

Die Graduiertenschule der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln veranstaltet zum zweiten Mal ein Treffen von ausländischen Doktorandinnen und Doktoranden bei einem gemeinsamen Mittagessen. Hier können sich die angehenden Doktorinnen und Doktoren über Probleme mit der „Diss“ertation austauschen, aber auch allgemeine Themen - wie die Situation an der Uni, Arbeits- und Stipendienmöglichkeiten etc. - sollen nicht zu kurz kommen. Als Gesprächspartner und Gesprächspartnerinnen stehen Gäste beispielsweise aus der Universitätsverwaltung oder von Stiftungen zur Verfügung. Die Graduiertenschule nimmt gerne Vorschläge entgegen, welche Gesprächspartner und Gesprächspartnerinnen eingeladen werden könnten.

  • Veranstaltungszeit: Freitag, 05.07.2019, 13.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Das Lokal wird noch bekanntgegeben  

 Anmeldung und weitere Informationen unter http://www.gs.jura.uni-koeln.de/17887.html.

 

2. Überzeugen in der Disputation - Vorbereitung für die Zielgerade  

Der Workshop „Überzeugen in der Disputation“ unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf diese spezielle Prüfungssituation. Der Workshop vergegenwärtigt den besonderen Status der Disputation und trainiert Ihre Präsentations- und Diskussionsfähigkeiten. Antwortstrategien auf typische Fragen, die die Kommission häufig im Diskussionsteil stellt, werden praktisch eingeübt. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über den formalen Ablauf der Disputation. Ein betreuender Professor der juristischen Fakultät wird anwesend sein und Fragen beantworten. Der Workshop richtet sich vor allem an Doktorandinnen und Doktoranden, die ihre Dissertationsschrift bald einreichen oder bereits eingereicht haben.

Dozent: Dr. Jan Stamm, Berater und Trainer auf dem Bereich Wissenschaft und Forschung (impulsplus)

  • Veranstaltungszeit: Montag, 15.07.2019, 10:00-17:00 Uhr; Dienstag, 16.07.2019, 9:00 -17:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: HF Modulbau (Gebäude 911), Seminarraum S221, Weyertal 119a, 50931 Köln

Anmeldung bis zum 01.07.2019 und weitere Informationen unter http://www.gs.jura.uni-koeln.de/17553.html

 

3. Schneller lesen und mehr erinnern    

Im Workshop wird der gesamte Leseprozess dargestellt und analysiert, verschiedene Lesestile vorgestellt und die damit verbundenen Lesegewohnheiten besprochen. Es werden Techniken vermittelt, mit denen die Gewinnung eines Überblickes beim Lesen beschleunigt und die individuelle Merkfähigkeit gesteigert werden können. Zu dem Workshop sollen kurze Beispiele der genutzten Arbeitsliteratur aber auch solche des alltäglichen Lesestoffes (Bücher, kopierte Buchseiten, kurze Texte, etc.) mitgebracht werden.

Dozentin: Claudia von Schultzendorff, diplomierte Betriebswirtschaftlerin sowie psychologische Beraterin/Coach

  • Veranstaltungszeit: Freitag, 16.08.2019, 9.00-17.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Mediathek, ZMMK-Forschungsgebäude, Robert-Koch-Str. 21

Anmeldung und weitere Informationen unter http://www.gs.jura.uni-koeln.de/17553.html.

 

4.  Literaturverwaltungsprogramm EndNote - Schulung

Das Literaturverwaltungsprogramm EndNote ist ein renommiertes Bibliographieprogramm, die zur Verwaltung von Literaturstellen dient und auf einfache Weise die Erstellung von formatierten Referenzlisten und Fußnoten in wissenschaftlichen Arbeiten ermöglicht.

Dozentin: Frau MSc. Julia Seidel, RRZK

  • Veranstaltungszeit: Kurs für Einsteiger - Montag, 02.09.2019, 10.00-12.30 Uhr: Orientierung auf der Benutzeroberfläche, Anlegen von Referenzen, Gruppen, Import von pdf - Dateien, Benutzung der Volltextsuche. Kurs für Fortgeschrittene - Dienstag, 03.09.2019, 10.00 -12.30 Uhr: Nutzung von EndNote in Verbindung mit Microsoft Word, Erstellen und Bearbeiten eigener juristisch geeigneter Zitierstile (Formatierung von Zitaten, Fußnoten, Literaturverzeichnis)
  • Veranstaltungsort:  Kursraum 4, RRZK_Gebäude, Weyrtal 121, 50931 Köln   

Anmeldung und weitere Informationen unter http://www.gs.jura.uni-koeln.de/17553.html.

 

5. Teilfachveranstaltung "Die Promotion im Internationalen Strafrecht" von Prof.'in Dr. Bettina Weißer

Basierend auf der Betreuung einer großen Anzahl juristischer Dissertationen im Bereich des Internationalen Strafrechts (einschließlich des Europäischen Strafrechts) ist Aufgabe dieser Veranstaltung, bei Doktorandinnen und Doktoranden ein Bewusstsein für die besonderen Probleme des Internationalen Strafrechts zu wecken und die Strategien für den erfolgreichen Einstieg bereitzustellen.

  • Veranstaltungszeit: Donnerstag, 24.10.2019, 16.00 - 17.30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Raum 1.102, Interimscontainer C2, 1.OG     

Anmeldung und weitere Informationen unter http://www.gs.jura.uni-koeln.de/18146.html.

 

6. Cornelia Harte Mentoring (CHM) - Karriereorientierung und Persönlichkeitsentwicklung für Juristinnen

Das Cornelia Harte Mentoring begleitet seit 2001 Studentinnen, (Post-)Doktorandinnen und Habilitandinnen in ihrer jeweiligen Qualifizierungsphase durch passgenaues Matching mit internen und externen Mentorinnen und Mentoren, Workshops zur Entwicklung von Schlüsselkompetenzen und interdisziplinärer Peergruppenvernetzung.

Die Graduiertenschule der Rechtswissenschaftlichen Fakultät unterstützt die Zielsetzung der Programme CHM2001 und CHM PRO, die Chancengleichheit und Erhöhung von Frauen in Führungspositionen voranzutreiben, durch eine getroffene Kooperation. Pro Jahr und Programm wird jeweils drei Juristinnen die Teilnahme durch Übernahme der Kosten ermöglicht.

Die Bewerbungsphase für den Jahrgang 2020 beginnt im September 2019. Die Aufnahme in das Programm erfolgt über eine schriftliche Bewerbung und ein persönliches Auswahlgespräch.

Weitere Informationen unter https://www.gs.jura.uni-koeln.de/18541.html.